Automatisierte Datenanalysen

Der Begriff der Analytic Process Automation (APA) ist in den vergangenen Monaten immer häufiger aufgepoppt, aber viele Unternehmen haben die Technik noch nicht auf dem Radar.

Die drei Grundpfeiler eines Unternehmens sind Daten, Geschäftsprozesse und Mitarbeiter. Analytic Process Automation löst die komplexe Aufgabe, dieser drei Bereiche parallel in Gang zu setzen, um schnell Erfolge und Ergebnisse zu erzielen. Eine vereinheitlichte APA-Plattform ermöglicht die Automatisierung aller analytischen Funktionen. Das können etwa prädiktive, deskriptive, diagnostische oder räumliche Analysen sein. Zudem stehen die Funktionen und Ergebnisse allen Mitarbeitern im Unternehmen zur Verfügung. Dank Automatisierung und Self-Service-Funktionen verringert APA zudem den Bedarf an teuren wie raren Data Scientists.

Analytic Process Automation hat wenig gemein mit Robotic Process Automation (RPA) oder Business Process Automation (BPA), und es ist auch kein reines Daten-Tool. Es handelt sich vielmehr um eine automatisierte Self-Service-Datenanalyseplattform, die es den Unternehmen ermöglicht, eine Analyse-Kultur zu etablieren. Die Mitarbeiter werden in die Lage versetzt, eigenständig Analysen zu entwickeln und so einen Mehrwert zu generieren.

Analytic Process Automation ist im Prinzip eine Art Datenanalysemaschine. Damit lassen sich Daten bereinigen und zusammenführen. Aber auch mühsame und mitunter monatelange komplexe Datenanalysen lassen sich damit automatisieren. Und wenn Sie eine funktionierende Analyse einmal erstellt haben, dann können Sie sie regelmäßig wiederholen.

Alan Jacobson, Chief Data and Analytics Officer beim APA-Spezialisten Alteryx, vergleicht Analytic Process Automation mit einem Wettkampf, bei dem es darum geht, möglichst schnell an einen weit entfernten Ort zu gelangen: Sie könnten rennen, mit dem Auto fahren, den Zug nehmen oder einen Düsenjet. Letzterer ist natürlich am schnellsten. Doch wenn Sie bei diesem Wettbewerb das Verkehrsmittel selbst steuern müssen, dann erscheint plötzlich das Auto als beste Wahl. Aber wenn Sie ein Flugzeug hätten, dessen Bedienung Sie im Laufe eines Tages erlernen könnten, dann wären Sie zwar nicht so versiert wie ein erfahrener Flug-Veteran, aber Sie könnten schnell von A nach B gelangen und den Wettkampf gewinnen. So funktioniert Analytic Process Automation. Nur, dass es sich hier nicht um Kilometer dreht, sondern um Daten. […]

Fachartikel für com! professional